JUGEND- UND KULTURZENTRUM

Im Haus

mischen

Bei Konzerten und anderen Veranstaltungen können wir immer technische Hilfe gebrauchen. Von der perfekten Ausnutzung des Raumklangs über die stimmungsvollste Lichtführung bis zur effizientesten Verkabelung kannst du jeden Aspekt der Veranstaltungstechnik bei uns kennenlernen und ausprobieren.

proben

Manchmal gelingt der Sprung von der Schlaf- oder Kinderzimmerproduktion auf die Bühne ohne Probleme. Aber manchmal zahlt sich der Zwischenschritt des Probens im, vom Alltag abgeriegelten, Proberaum aus. Wir haben den Platz dafür.

abhängen

Dein Plan? Immer will irgendwer was von Dir? Karriere? Ausbildung? Konsumieren? Nicht mit uns! Das einzige was du bei uns konsumieren mußt ist die Musik die läuft und die Gespräche am Nachbartisch. Und die kannst ohne Hemmungen beeinflußen, oder auch nicht.

mieten

Ja, wir borgen unsere Räumlichkeiten her. Für Geburtstagsfeiern und andere private Veranstaltungen könnt Ihr den Veranstaltungsraum mit Tonequipment und Bar mieten.

spielen

Eine Runde Wuzzeln, Darten, Schach oder am verstimmtesten öffentlichen Klavier im Umkreis von 30 Kilometern spielen kannst du bei uns jederzeit. Kein Spiel ist zu kindisch, nerdig oder abgehoben. Außerdem ein Tischtennistisch. Karteln sowieso!

????? ???

Ehrlich gesagt gibt es auch bei uns eine Routine, die vielleicht den Horizont der Möglichkeiten, was im Haus passieren kann, einschränkt. Und diese Einschränkung versucht dieser Platzhalter aufzubrechen.

aufführen

Ungehemmt aufführen kann sich nicht jeder Mensch. Auf der Bühne etwas aufführen können oder - schlimmer noch - trauen sich noch weniger. Die Bühne des Hauses ist niederschwellig und soll alle ermutigen das Inneres nach Außen zu kehren. Die Balance zwischen wirtschaftlichen und künstlerischen Anspruch läßt sich wahrscheinlich nirgendwo sonst leichter finden als auf unserer Bühne.

gestalten

Die Fassade des Hauses beschreibt wahrscheinlich eh schon sehr gut den Rahmen, wie weit die Möglichkeiten des Mitgestaltens im Malaria gehen. Aber die Möglichkeiten enden nicht an der Hausmauer. Flyer wollen illustriert werden, die Homepage designt, und generell sollen alle, denen das Haus am Herzen liegt, ihm auch ihren Stempel aufdrücken.

werken

Unser Haus ist eine Baustelle. Und zwar eine permanente. Das hat viele Nachteile: Dielen knarzen, die Kühlung poltert, die Beleuchtung spinnt wieder und wo kommt eigentlich an manchen Tagen dieser wunderliche Geruch her? Aber die gute Seite ist, dass jede und jeder jederzeit mit anpacken kann um Dinge zu verbessern. Und wenn dein Projekt nicht in erster Linie das Haus vorm einstürzen rettet, stellen wir unseren Platz und das Werkzeug trotzdem gerne zur Verfügung.